Bärlauchsuppe

Zutaten:

50 gr Butter
60 gr Mehl
1 Liter Gemüsebrühe
100 ml Sahne
Je nach Geschmack eine Handvoll Bärlauch

Zubereitung:

Den Butter in einem Topf zergehen lassen. Dann mit Mehl binden und mit der Gemüsebrühe ablöschen.
Die Bärlauchblätter von den Stielen entfernen und grob klein schneiden. Zur Brühe geben und mit dem Pürierstab pürieren. Aufkochen lassen zum Schluß mit Sahne verfeinern.

Landfrauentip:

Toastbrotwürfen mit Butter in einer Pfanne goldbraun anrösten und kurz vor dem servieren auf die Suppe geben.

Apfel Quark

Zutaten:

500 gr Quark
2 Eßl Zucker
1 Zitrone
1 Apfel

Zubereitung:

Quark und Zucker in eine Schüssel geben, Zitrone auspressen und alles mit dem Mixer kräftig rühren. Den Apfel mit Schale reiben und schnell unter die Creme geben. In Glasschalen abfüllen.

Landfrauen Tip: 3 Eßl. Zucker und 4 Eßl. Haferflocken in einer Pfanne unter ständigem rühren erhitzen und Krokant herstellen. Achtung brennt schnell an. Auf die Creme geben.

Bärlauch-Pesto (Butter)

Christa’s Bärlauch-Pesto (Butter)

Zutaten:

250gr. Butter
125ml. Rapsöl
250gr. Bärlauch
ca. 1oogr. Walnüsse gm.
etwas  Salz

Zubereitung:

Butter und Rapsöl schaumig rühren mit dem Mixer oder dem Zauberstab nach und nach den fein geschnittenen  Bärlauch zugeben und danach die Walnüsse und mit Salz abschmecken. .

Landfrauen Tip: Ein Zauberstab kann hilfrecih sein

Hähnchen – Winzerin – art (auch als Coq au Vin bekannt)

Zutaten:

Munzinger Hüahnchen im Freiland1 Munzinger 🙂 Hähnchen*
Salz
frisch gemahlen Pfeffer
1 EL Mehl
100 gr. Speck
9-12 kleine Zwiebel
9-12 Champignons
1 EL Butter
2 EL Öl
1 Fl. Spätburgunder
2 Knoblauchzehen
4 Lorbeerblätter
2 Stängel Thymian
4 Stängel glatte Petersilie

*reicht für 6-8 Personen

– Butter mit Zwiebeln, Speck und Pilzen in Bräter dünsten, und auf die Seite stellen.
– Hähnchen zerlegen, mit ausreichennd Öl und Butter bis golden und knuspig anbraten.
– mit Mehl abstauben. Wein und Kräuter zugeben. Salz und Pfeffer.
– bei geschlossenen Deckel 30 Minuten garen.
– Pilze und Zwiebel zugeben und abwürzen dann 15 minuten weiter köcheln lassen.
Klassisch mit Brot oder Nudeln servieren (oder mit Reiss oder Bratkartoffeln).

Eine guten Appetit !