Fasnacht-Scherben

Zutaten:

2 Eigelb
1 Ei
1 Eßl Zucker
Etwas Zitronenschalen abrieb oder Aroma
1 Päckchen Vanille-Zucker
2 Eßl. Sauerrahm
250 g Mehl
1 Prise Salz
Fett zum frittieren
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Aus den Zutaten einen geschmeidigen Teig herstellen. Dann den Teich ca 0,5 cm dick auswellen. Mit dem Teigrädchen Rauten ausrädeln. Das Fett in einem Topf heiß werden lassen, und die Rauten darin frittieren bis sie goldgelb sind. Anschließend mit Puderzucker bestäuben.

Landfrauentip: Schmeckt nicht nur zur Fastnachtszeit

Narri-Narro!

zurück

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s