Helga’s Klassiche Spargel Rezepte

0823_perfekteDinner.jpgSpargel auf klassische Art:

2 Kg. Spargel, waschen schälen und in reichlich Salzwasser, dem man eine Prise Zucker und ein Nussgroßes Stück Butte zugeben hat, gar kochen. Kochzeit ca. 30 Min. Gute abtropfen lassen und mit zerlassener Butter oder Soße Hollandaise reichen. Dazu schlecht am besten roher oder gekochtes Schicken; Kratzete oder neue Kartoffel.

Soße Hollandaise

4 Eigelb und 1⁄4 L. Spargelbrühe mit Zitronensaft und ein Hauch Muskat abgeschmeckt, auf dem Wasserbad schnell aufschlagen. Wenn die Masse cremig wird, 100gr. Eiskalte in Würfel geschnittene Butter nach und nach unterschlagen, sofort servieren.

Landfrauen Tip: auch gut: Weißwein reduzieren mit 2 Nelke und 1 Lautbär Blatt unterschlagen vor die Spargelbrühe.

Kratzete (Südbadisches Abwandlung der Pfannenkuchen)

4 Eier (1 Ei pro Person) zusammen schlagen mit Milch bis es flüssig ist, dann wieder rühren mit Mehl (ca. 400gr) bis es wieder dick ist, ein Prise Salz dazu. Düne Flammkuchen ausmachen in der Pfanne (mit Butter) und in der Pfanne in Stücke zerteilen. Die Stücke in etwas Butter in einem anderen Bratentopf nachbacken bis man allen Teig verarbeitet hat. Ganz besonders fein wird die Kratzete wenn man vor dem Backen dem Teig 4 EL zerlassener Butter zugibt.

Zur alle Spargelgerichten passt ein trockener Weißwein, vielleicht ein Wie oder Grauburgunder vom Tuniberg!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s