Rinderrouladen         

 Zutaten:

4 Rinderrouladen ( je nach Personenanzahl)
Schwarzwälder Speck dünn geschnitten
2 Zwiebeln
Senf
Salz, Pfeffer, Paprika

Für die Soße:

1 Zwiebel
1 Stange Lauch
2 Karotten
Etwas klein geschnittener Speck
Tomatenmark
Lorbeerblatt
¼ ltr. Rotwein

Zubereitung

Die Rinderrouladen abwaschen und trocken tupfen.
Auf die Arbeitsfläche legen und mit Senf bestreichen, dann mir den Gewürzen würzen.
Darauf je 2 Scheiben Speck legen. Die in Ringe gehobelten Zwiebeln auf dem Speck verteilt.
Nun werden die Rouladen zusammengerollt und mit einem Holzzahnstocher fixiert.
Anschließend in der Pfanne kräftig von allen Seiten anbraten.

In der Zwischenzeit das Gemüse klein schneiden und die Zwiebel im Schnellkochtopf ( kann auch ein normaler Topf sein) mit etwas Öl anbraten wenn diese glasig sind das Gemüse und den Speck dazugeben. Dann das Tomatenmark, das Lorbeerblatt und den Rotwein dazugeben. Wer gerne Soße ist kann noch etwas Brühe dazugeben.

Nun die angebratenen Rouladen auf das Gemüse geben und des Bratensaft ebenfalls darüber geben.
Im Schnellkochtopf ca 40 min kochen. Im normalen Topf dauert es ca 1,5 std.

Anschließend die Rouladen und das Lorbeerblatt rausnehmen und die Soße pürieren. Wenn man gerne dicke Soßen ißt, noch etwas Soßenbinder zugeben.

Landfrauen-Tip: Wir essen sie gerne weich d. h. kurz vor dem zerfallen. Schmeckt super zu Rotkraut und Semmelknödeln.

GUTES GELINGEN !!!

Ein Kommentar zu „Rinderrouladen         

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s