Sauerkraut selbst gemacht

gartopf1 Gärtopf

Weißkraut fein geschnitten/ gehobelt

Salz pro kg Kraut 10 gr.

Wacholderbeeren

1 Plastikwasserflasche als Stössel

Zubereitung:

In einen sauberen Gärtopf ein Handvoll fein geschnittenes Weißkraut geben. Darauf eine starke Prise Salz und 5 Wacholderbeeren. Nun die Plastikwasserflasche nehmen und vorsichtig stösseln. Dann die nächste Lage Kraut wieder Salz, Wacholderbeeren und wieder stösseln bis der Topf voll ist. Dann die Steine die beim Kauf des Gärtopfs mitgeliefert wurden aus das Kraut geben und alles leicht nach unten drücken. Nun sollte das erste Krautwasser über die Steine schwallen. Ist das nicht der Fall nur nicht nervös werden, innerhalb von 24 Stunden sollte Krautwasser über den Steinen sein. Ist das nicht der Fall einen Teelöffel Salz in einem 0,5 Liter Wasser auflösen und darübergeben. Deckel drauf und schauen dass im Rand immer Wasser steht nur so ist der Topf luftdicht geschlossen. Nach 3-4 Wochen kann das Kraut dann portionsweise entnommen werden. Die Steine sollten gesäubert und der Topf wieder verschlossen werden.LM

Landfrauen-Tip: Schmeckt super zu Blut und Leberwürsten und Kartoffelbrei

img-20161002-wa0012

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s