Pizzasonne

Quark-Öl- Teig

450 gr Mehl
300 gr Quark
60 ml Milch
80 ml neutrales Öl z Bsp.Rapsöl
1,5 Teel. Salz
1 Eiweiß
1 Päckchen Backpulver

Füllung zum Beispiel:

100 gr. gekochten Schincken
150 gr. Salami
1 große Zwiebel
1 Paprika
150 gr. geriebener Käse
75 gr. Tomatenmark
500 ml Sahne
3 Teel. Pizzagewürz
Salz und Pfeffer

Eigelb und etwas Milch

Zubereitung:

Aus allen Zutaten einen Teig herstellen.
Die Zutaten für die Füllung klein schneiden, in eine Schüssel geben und vermengen.
Quark-Öl-Teig halbieren und ein Hälfte auf Backpapier rund ausrollen auf ca 30 cm Durchmesser.
Füllung rund verteilen, dabei ca 2 cm Rand lassen und in die Mitte den Rest geben.(Siehe Bild).
Den zweiten Teig auf ca 35 cm. Rund ausrollen, und vorsichtig mit Hilfe des Wellholzes über die erste Teig-Füllung geben. Jetzt den Rand um die Füllung in der Mitte leicht andrücken. Den Rand ebenso. Jetzt den äußeren Kranz in 16 Teile teilen. Anschließend jedes Teilstück um eine Viertel Umdrehung nach links drehen so, dass die Füllung zu sehen ist. Die Sonnenstrahlen hübsch ausrichten. Das Eigelb und die Milch verquirlen, die Mitte und die Strahlen damit bestreichen.

Bei 160 grad Umluft ca 30-35 Min backen

Landfrauen Tip: Dazu schmeckt ein grüner Salat sehr lecker. Auch kalt kann man die Pizzasonne genießen.

-LM

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s