Springerle

250g frische Eier( mit Schale gewogen)
500 g Puderzucker
550g Mehl  ( mindestens 14 Tage auf der Heizung trocknen)
Anis( ganz)

Zubereitung

Eier und Zucker etwa 30 min mit der Küchenmaschine/ Handrührgerät rühren, die Masse sollte dickflaumig sein.
Dann nach und nach das Mehl unterheben und zu einem geschmeidigen Teig kneten (evtl. bleibt noch Mehl übrig).

  • 1 Stunde ruhen lassen. Teig  stark einen Zentimeter dick ausrollen.
  • Den Model mit Mehl bestäuben und vorsichtig in den Teig drücken.
  • Die- Bilder- mit einem gezackten Teigrädchen ausrädeln.

Ein Backblech leicht einfetten( oder mit Backpapier auslegen) und dünn mit Anis bestreuen.

Die Springerle dicht auf das Blech legen und 24 Std bei Zimmertemperatur stehen lassen.

Backen: bei 150 Grad/ 20 min mit Ober/ Unterhitze oder 22 min mit Heißluft- vorsichtig 1 Springerle vom Blech lösen, wenn Unterseite ganz hellbraun ist aus dem Ofen nehmen.

Beim Backen gehen die Springerle auf, aber nur in die Höhe, nicht in die Breite und stehen dann wie auf einem kleinen- Podest-auch Füßle oder Stollen genannt. Nach dem Abkühlen sind sie steinhart.

Die Springerle in ein Leinensäckchen oder Blechbüchse geben, einen Apfel dazu, kühl lagern, warten bis sie weich sind( in ca. 3 Wochen).  Schneller geht’s wenn man sie sofort nach dem Backen auf ein feuchtes Küchentuch setzt, bis die Unterseite feucht ist.

-EF

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s