Spargeltoast

Spargel Toast

Für 4 Personen

1,5 kg Spargelköpfe
gekochten Schinken
Sauce Hollandaise
Toastbrot
Chesterkäse

Den Spargel nach dem Grundrezept bissfest kochen.
Auf das Toastbrot eine Scheibe gekochten Schinken legen und ca. 5 Spargeln darauf legen.
Ein Löffel Sauce Hollandaise auf die Spargeln geben und mit einer Scheibe Chesterkäse belegen.
15 min. bei 180 Grad überbacken bis der Käse verlaufen ist.

Landfrauen-Tipp: Dazu passt ein frischer Grüner Salat mit Radieschen

Bärlauch Zeit

Bärlauch ist eines der ersten Wildkräuter im Frühling, gesund und köstlich.

Im Frühling beginnt wieder die Bärlauchzeit. Beim Sammeln des wilden Knoblauchs ist jedoch Vorsicht geboten. Mehr hier (Brigitte)

Bärlauch sammeln

Man sollte beim Pflücken immer daran denken: Bärlauch ist eine Wildpflanze und auch, wenn die Bestände groß sind, auch andere Menschen wollen etwas davon ernten … und was zu Aufpassen bei Ernten – mehr darüber

Rezepte für:

Kartoffel Gratin mit Bärlauch

Ostern zu Hause – 2021

Hallo liebe Munzinger

Nachdem die Fasnetsaktion so erfolgreich war und heiter
geht’s mit unserer Osterbäckerei weiter.

Die Landfrauen haben Euch verschiedene Osterspezialitäten auf ihrer Website versteckt
Schaut vorbei vielleicht gibts ja auch etwas, was Ihr für Euch entdeckt.

Gerne freuen wir uns über Bilder, der nachgebackenen Sachen
http://www.Landfrauen-Munzingen.de eine Website zum Krachen.

Rezepte:

Anitas Oster Lamb von Bisquit Teig

Monikas Sandkuchenlämmer

Lenas Eierlikör

Gerdas Hefezopf

Sauerkraut, selber machen

Sauerkraut herstellen

Sauerkraut entsteht, indem frischer Weißkohl milchsauer vergoren wird. Die Milchsäuregärung ist ein Fermentationsprozess, bei dem der Zucker im Kohl durch unbedenkliche Bakterien in Milchsäure umgewandelt wird. Dadurch erhält der Kohl nicht nur seinen charakteristischen mild-säuerlichen Geschmack, sondern wird auch haltbar gemacht.

Sauerkraut herzustellen ist recht einfach und man benötigt nicht viele Zutaten dazu.

Zutaten:
Weißkohl fein geschnitten oder gehobelt
10-12 gr. jodfreies Salz /kg Kraut
1 Teel. Wacholderbeeren/kg Weißkraut
1 Sauerkrautstande aus Ton mit Wasserrand oder Schraubgläser
1 gefüllte Plastikwasserflasche

Zubereitung:
Das Weißkraut wird abwechselnd mit Salz und Beeren eingeschichtet in die Tonstande. Nach jeder Lage kann mit Hilfe der Wasserflasche gestampft werden. Die letzten Schicht mit den dazugehörigen  Steinen bedecken. Wichtig ist nun den Wasserrand gründlich sauer zu machen und mit dem Deckel verschließen. Den Rand mit Wasser füllen. Nun die Stande an einen gleichmässig warmen Ort stellen.

Nach 4 Wochen ist die Fermentierung (Gärung) abgeschlossen und man kann das Sauerkraut genießen.

Landfauen Tip: Sauerkraut schmeckt nicht nur zu Kesselfleisch, Blut und Leberwürste oder Schäufele, sondern auch zu Fisch oder als Quiche ist Sauerkraut zu empfehlen.

ExtraTip: Sauerkraut enthält viel Vitamin C und ist gut für die Verdauung.

Tomaten Bruscetta

Zutaten:

5 Tomaten
1 Knoblauchzehe
150 gr. Käse
Salz und Pfeffer
1 Eßl. Olivenöl
Ungebackene Baguette-Brötchen oder Toastbrot

Zubereitung:

Die Tomaten in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch durch die Presse drücken und dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Das Olivenöl ebenfalls dazu geben. Den Käse darunter heben.
Die Brötchen halbieren und je nach Größe 1 Eßl. der Tomatenmasse darauf geben. Auf ein Backbleck setzen.
Ca 10 Min bei 160 grad backen

Landfrauen Tip: Eine lecker leichte Vorspeise oder zum Empfang, dazu ein Gläschen Roséwein.

-LM

Gratinierte Zucchini und Zucchinipuffer

Zutaten für 4 Personen

Zutaten Zucchinipuffer:
1 mittelgrosse Zucchini
1 große Karotte
2 Eier
3 Eßl Mehl
Etwas Milch
Gewürze: Salz,  Pfeffer, Roter Paprika
Öl zum Ausbacken

Zubereitung 1:
Die Zucchini und Karotten waschen und hobeln.
Mit den Eiern dem Mehl und der Milch vermengen und kräftig würzen. Etwas ruhen lassen
Das Öl in einer beschichteten Pfanne heiß werden lassen und einzelne Taler (ca. 10 cm Durchmesser) von beiden Seiten goldbraun ausbacken

Landfrauen-Tipp: Schmeckt mit einem Dip aus Quark, Knoblauch und Salz besonders lecker.  

Zutaten Gratinierte Zucchini:
3 Zucchini
500 gr Hackfleisch
Salz, Pfeffer, Roter Paprika
Zwiebel
Knochlauchzehe
Semmelbrösel
1 Ei
200 gr geriebener Käse

Zubereitung 2:
Aus Hackfleisch, Ei, Semmelbrösel, Gewürzen, Zwiebel, Knoblauch eine homogene Masse herstellen.
Die Zucchini längs aufschneiden ca 0,5 cm dick rund oder längs je nach Geschmack.
Die Zucchini aushöhlen und mit der Hackfleischmasse füllen. Die Zucchini in eine Auflaufform geben und mit Käse bestreuen. Im Backofen bei 170 grad ca 30 Minuten backen.

Landfrauen-Tipp: Dazu passt sehr gut Reis und ein Salat.

2019_08- Boules

Am 8.8.2019  haben wir eine Runde Boules auf dem Gelände des Turnvereins gespielt. Kein Tunier einfach zum Spaß. Danach haben wir gemeinsam im Clubheim vom SV Munzingen etwas getrucken und gegessen . Alle (auch Männer) sind waren herzlich eingeladen. Dies war ein schöner und entspannter spät Nachmittag und Abend – Danke!