Nusskipfel

Zutaten:
150 gr. Mehl
100 gr. weiche Butter
150 gr. Frischkäse
1 Prise Salz
1/2 Teel. Zimt

Nussfüllung:
50 gr. brauer Zucker
50 gr. weißer Zucker
80 gr. gemahlene Nüsse (Mandeln, Hasel- oder Walnüsse)

Herstellung:

Die Butter, Frischkäse, Salz und Zimt schaumig rühren. Anschließend das Mehl zugeben und langsam weiterrühren. Achung der Teig ist recht weich.

Den Teig 1 Std kaltstellen.

In der zwischenzeit den braunen und weißen Zucker mit den gemahlenen Nüssen vermischen und halbieren.
Den kalten Teig halbieren und auf reichlich Zucker-Nussfüllung rund ausrollen und immer wieder mal drehen, so dass der ausgewellte Teig oben und unten mit der Zucker-Nussfüllung belegt ist.
Den Torteneinteiler nehmen und in den runden Teig drücken damit 16 Stücke aufgezeichnet sind. Nun die Stücke mit einem Messer nachschneiden und von außen nach innen vorsichtig einrollen, sodas Kipfel entstehen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzten.

Nach dem Backen kann man die Kipfel noch mit geschmolzener Kuvertüre verzieren.

Die Backzeit beträgt ca. 15 min bei 150 grad

Schmeckt Super und eine Bereicherung auf jedem Adventsteller

GUTES GELINGEN !!!

Lena’s Neujahrsbrezel

img_1875Zutaten:

Zutaten für den Teig:
1 kg Mehl
2 Eier
250 g Zucker
350 ml Milch
ein Würfel frische Hefe
150 g Butter

für den Teig:

Mehl, Zucker und Eier in eine Schüssel geben und die Hefe über der Mehlmischung zerbröseln.
Die Milch und den Butter in einem Topf solange erwärmen bis die Butter geschmolzen ist.

Die Milch-Butter-Mischung über die restlichen Zutaten gießen und zu einem Teig verarbeiten.
Sollte der Teig etwas fest sein etwas Milch nachgießen, sollte er zu flüssig sein so viel Mehl dazu geben bis der Teig fest ist.

Den Teig an einem warmen Ort ca. 1 Stunden gehen lassen. Wenn der Teig sich verdoppelt hat raus nehmen und zu einer Brezel formen. Anschließend die Brezel  noch einmal eine halbe Stunde gehen lassen und danach bei 150°für 30-40 Minuten bei Ober-Unterhitze backen.

für den Guss:

je nach Geschmack  vor dem backen die Brezel mit Eigelb bestreichen oder nach dem backen einen Guss aus Puderzucker, Wasser und Vanillearoma herstellen und diesen auf der Brezel verteilen.

Eine Gutes Neues Jahr!

Fasnacht-Scherben

fertige-scherben-2sherben_48

Zutaten:

2 Eigelb
1 Ei
1 Eßl Zucker
Etwas Zitronenschalenabrieb oder Aroma
1 Päckchen Vanille-Zucker
2 Eßl. Sauerrahm
250 g Mehl
1 Prise Salz
Fett zum frittieren
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:

Aus den Zutaten einen geschmeidigen Teig herstellen. Dann den Teich ca 0,5 cm dick auswellen. Mit dem Teigrädchen Rauten ausrädeln. Das Fett in einem Topf heiß werden lassen, und die Rauten darin frittieren bis sie goldgelb sind. Anschließend mit Puderzucker bestäuben.

Landfrauentip: Schmeckt nicht nur zur Fastnachtszeit

Narri-Narro!

zurück