Spargelflammkuchen

Zutaten:

fertige Flammkuchenböden
Schmand
Spargel weißer oder grüner
Schwarzwälder Schinkenspeck
Geriebener Emmentaler

Salz Pfeffer

Zubereitung:

Die Spargel mit einem Schrägschnitt ca 0,5 cm dick schneiden und kurz in Salzwasser blanchieren. In der Zwischenzeit den Flammkuchenboden mit Schmand bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Vorgegarten Spargel darauf verteilen und mit dem Käse dünn bestreuen. Danach den Schinken im ganzen oder klein geschnitten darauf verteilen und Backen 10 Min bei 160 Grad.

Nach dem Backen den Rucola darauf verteilen und genießen.

Landfrauen Tip: Statt Schinken schmeckt auch geräucherter Lachs hervorragend.

Bulgursalat mit Roter Beete

rahnesalatZutaten:

500 gr Rote Beete
300 ml Wasser
1 Lorbeerblatt
2 cm Zimtstange
1 Teel Salz
125 gr Bulgur
400 gr Kichererbsen ( Dose)

 Marinade: 5 Eßl Rotweinessig, 2 Eßl Granatapfelsirup 5 Eßl Olivenöl, Salz, Pfeffer, glatte Petersilie

Zubereitung:

Die Rote Beete bissfest kochen, pellen, etwas abkühlen lassen und in Würfel schneiden.

Das Wasser in einen Topf geben , Lorbeerblatt, Zimtstange und Salz zum kochen bringen. Den Bulgur einrühren und mit geschlossenen Deckel, bei kleiner Hitze, den Bulgur garziehen lassen. Ca 15 Min dann das Wasser abschütten. In der Zwischenzeit die Salatsoße herstellen.

Ist die Salatsoße fertig, die Rote Beete Würfel, den Bulgur und die Kichererbsen hinzugeben und vermengen. Die Petersilie klein schneiden und darüber streuen.

 

Landfrauen-Tip: mal ein etwas anderer Salat der ein Buffet bereichert. Lecker

Orientalischer Krautsalat

krautsalat

Zutaten:
500 gr Weißkraut
1 rote Paprika
250 gr Karotten
2 cm Ingwerwurzel
500 gr. Rosinen

 Marinade:
4 Eßl. Weißweinessig
1 Eßl. Honig
4 Eßl. Sonnenblumenöl
½ Teel. Koriander
Salz Peffer

Zubereitung:

Das Weißkraut hobeln und mit etwas Salz kneten. Die Paprika klein würfeln und zugeben.
Die Karotten fein raspeln und mit der sehr klein geschnittenen Ingwerwurzel ebenfalls zugeben. Ebenso die Rosinen unterheben.
Aus allen Zutaten eine Salatsoße herstellen und auch zugeben

Hähnchen – Winzerin – art (auch als Coq au Vin bekannt)

Zutaten:

Munzinger Hüahnchen im Freiland1 Munzinger 🙂 Hähnchen*
Salz
frisch gemahlen Pfeffer
1 EL Mehl
100 gr. Speck
9-12 kleine Zwiebel
9-12 Champignons
1 EL Butter
2 EL Öl
1 Fl. Spätburgunder
2 Knoblauchzehen
4 Lorbeerblätter
2 Stängel Thymian
4 Stängel glatte Petersilie

*reicht für 6-8 Personen

– Butter mit Zwiebeln, Speck und Pilzen in Bräter dünsten, und auf die Seite stellen.
– Hähnchen zerlegen, mit ausreichennd Öl und Butter bis golden und knuspig anbraten.
– mit Mehl abstauben. Wein und Kräuter zugeben. Salz und Pfeffer.
– bei geschlossenen Deckel 30 Minuten garen.
– Pilze und Zwiebel zugeben und abwürzen dann 15 minuten weiter köcheln lassen.
Klassisch mit Brot oder Nudeln servieren (oder mit Reiss oder Bratkartoffeln).

Eine guten Appetit !

Apfelkäse

apfel_0539Frau Olveira-Müller’s Apfel/Käse Salat

Zutaten:

4 Äpfel
2 EL. Zitronen Saft
200 gr. Emmentaler Käse in Streifen geschnitten
200 gr. Roher oder Gekochter Schinken (oder Speck)
10 Walnüsse, klein gehackt

Marinade:

3 EL Schmand
6 EL Joghurt
1 TL Senf
1 TL Meerrettich (gerieben)
1 EL Apfelessig
4 EL Apfelsaft
Etwas Honig, Salz, Pfeffer und Curry.

Zubereitung:

Marinade vermischen und über die Zutaten in ein Schüssel untermischen.

Wala!