Gebratener Spargel mit Spaghetti

Für 4 Personen

Zutaten:

500 g Spargel
2-3 Eßl. Olivenöl
1 Knoblauchzehe
500 g Spaghetti
50 g Parmesan
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Den Spargel in 4cm lange Stücke schneiden und in Olivenöl mit einer kleingehackten Knoblauchzehe anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.

In der Zwischenzeit die Spaghetti bissfest kochen. Wenn der Spargel gar ist, die gekochten Spagetti unterheben.

Mit etwas Parmesan bestreuen.

Landfrauen-Tipp: 15 Cocktailtomaten halbieren (oder getrockene) und mit dem Spargel zusammen anbraten.

Grüner Spargel vom Grill

Für 4 Personen

Zutaten:

500 gr Grüner Spargel 1 Baguette
20 gr Butter
1 Prise Zucker
Abrieb einer halben Zitrone
2 Zehen Knoblauch
Salz, Pfeffer, Chili

Zubereitung:

Butter, Knoblauchzehen und Spargeln anbraten. Den Spargel würzen und bissfest garen. Das Baguette in Scheiben schneiden und auf dem Grill anrösten. Die fertigen Spargeln auf den Baguettescheiben verteilen und servieren.

Landfrauen-Tipp: Etwas Speck zu den Spargeln geben

-mbv

Frühlings Salat

Spargel Bruschetta

Für 4 Personen

Zutaten:

250 g Spargelköpfe                                          
75 g Käse                                                             
8 Scheiben Baguette oder Ciabatta                
4 TL Olivenöl                                                     
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Spargelköpfe in 2cm lange Stücke schneiden und nach dem Grundrezept bissfest kochen. Das in Scheiben geschnittene Baguette oder Ciabatta mit etwas Olivenöl beträufeln. Die gekochten Spargel auf das Baguette oder Ciabatta legen und mit etwas geriebenem Käse bestreuen. Und kurz überbacken

Landfrauen-Tipp: Varianten mit kleingeschnittenem Schinken oder Tomatenwürfel

Spargel Zeit

Munzingen ist seit Jahren ein bekannter Spargelort
drum kauft euch welchen und genießt Ihn sofort.

Denn nun geht Sie los die Spargelzeit
auf unsere Webseite stehen die Rezepte bereit.

Für jeden Geschmack ist etwas dabei
schickt uns ein Foto oder auch zwei.

Spargel :

Spargelsuppe

Für 4 Personen

1,5 kg Suppenspargel
200 g Sahne
Salz, Pfeffer
1 ltr. Gemüsebrühe

Den Suppenspargel mit der Gemüsebrühe kochen.
Wenn der Spargel weich ist, mit etwas Sahne pürieren.
Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Landfrauen-Tipp: 150g Räucherlachs (oder Schwarzwald Forelle!) in kleine Würfel schneiden und in die fertige Suppe geben

Spargelsalat

Für 4 Personen

1,5 kg Spargelköpfe
Öl, Essig, Salz, Pfeffer, Senf, Wasser

Den Spargel nach Grundrezept bissfest kochen.
In der Zwischenzeit ein Salatdressing aus Öl, Essig, Salz, Pfeffer, Senf und Wasser herstellen.
Wenn die Spargeln gar sind in das Salatdressing geben und vorsichtig unterheben.  

Variationen:

  • Weißer und grüner Spargel verwenden
  • Unter den fertigen Salat 300g geviertelte Erdbeeren geben
  • 2 gekochte Eier in kleine Würfel schneiden und unter den Salat geben

Spargelflammkuchen

Zutaten für 4 Personen:

4 fertige Flammkuchenböden
2 Becher Schmand
500 gr Spargel weißer oder grüner
20 Scheiben Schwarzwälder Schinkenspeck 200 gr Geriebener Emmentaler
Salz & Pfeffer nach belieben Rucola

Zubereitung:

Die Spargel mit einem Schrägschnitt ca 0,5 cm dick schneiden und kurz in Salzwasser blanchieren. In der Zwischenzeit den Flammkuchenboden mit Schmand bestreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Den Vorgegarten Spargel darauf verteilen und mit dem Käse dünn bestreuen. Danach den Schinken im ganzen oder klein geschnitten darauf verteilen und bei 160 Grad ca 10 Minuten backen.

Nach dem Backen den Rucola darauf verteilen und genießen.

Landfrauen-Tipp: Statt Schinken schmeckt auch geräucherter Lachs hervorragend.

Spargel Quiche

Zutaten für den Teig:

300 gr. Mehl
150 gr. Butter
1 Ei
2 Eßl Wasser
1 Eßl Qlivenöl
etwas Salz

Zubereitung:

Aus allen Zutaten einen Mürbeteig herstellen und in eine runde gefettete Form drücken.

Zutaten für den Belag

500 gr. gekochte Spargelstücke
etwas Dill und Petersilie
200 gr. Lachsfilet
3 Eier
100 ml Milch
200 gr Sauerrahm
Salz, und Pfeffer

Zubereitung:

Aus den Eiern, Milch, Sauerrahm, den Kräutern und Gewürzen eine cremige Masse herstellen. Die gekochten Spargestücke noch warm auf den Teig verteilen, das Lachsfilet in Würfel schneiden und ebenfalls auf dem Teig verteilen. Anschließen die Belagmasse auf dem Spargel/Lachs gleichmäßig verteilen. Nun ca 35 Min bei 170 grad im Backofen backen. Nur Spargelköpfe nehmen und zum Schluß noch mit etwas Emmentaler Käse bestreuen Dazu passt Grüner Salat.

Klassiche Spargel Rezepte von Helga

0823_perfekteDinner.jpgSpargel auf klassische Art:

2 kg Spargel, waschen schälen und in reichlich Salzwasser, dem man eine Prise Zucker und ein Nussgroßes Stück Butter zugegeben hat, gar kochen. Kochzeit ca. 30 Min. Gut abtropfen lassen und mit zerlassener Butter oder Soße Hollandaise reichen. Dazu schmeckt am besten roher oder gekochter Schinken; Kratzete oder neue Kartoffeln.

Soße Hollandaise

4 Eigelb und 1⁄4 ltr. Spargelbrühe mit Zitronensaft und einer Prise Muskat abgeschmeckt. Die Masse über dem Wasserbad schnell und kräftig aufschlagen. Wenn die Masse cremig wird, 100 g eiskalte in Würfel geschnittene Butter nach und nach unterschlagen, sofort servieren.

Landfrauen Tipp: Anstatt der Spargelbrühe kann man eine Reduktion aus 1/4 ltr. Weißwein, 2 Nelken und 1 Blatt Lorbeer herstellen und diese für Hollandaise verwenden.

Kratzete (Südbadische Abwandlung des Pfannkuchens)

4 Eier (1 Ei pro Person) zusammen mit 200 ml Milch schaumig rühren. Unter die Eimasse ca 400 gr Mehl und eine Prise Salz rühren. Die Pfanne mit 1/4 teel. Butter erhitzen und dünne Pfannkuchen ausbacken. Die fertigen Pfannkuchen in kleine Stücke reißen und im Backofen warmstellen.

Landfrauen-Tipp: Ganz besonders fein werden die Kratzete wenn man vor dem Backen den Teig mit 4 EL zerlassener Butter verfeinert.

Zu allen Spargelgerichten empfehlen wir einen trockenen Weißwein, Weiß- oder Grauburgunder vom Tuniberg!