Lauch-Hack-Käse Suppe

Zutaten:
Etwas Öl 600 gr. gemischtes Hackfleisch
3 Stangen Lauch/Poree
750 ml Wasser und 1 Brühwürfen oder 750 ml Gemüsebrühe
400 gr Schmelzkäse
Kräuter Salz, Pfeffer, Muskatnuss

Zubereitung:
Das Hackfleisch mit etwas Öl in einen größeren Topf krümelig anbraten. Mit Salz, Muskat und Pfeffer kräftig würzen.

Den Lauch in 0,5 cm starke Ringe schneiden, waschen und abtropfen lassen.

Den Lauch zum Hackfleisch geben und mit Gemüsebrühe aufgießen.

15 Minuten auf keiner Stufe köcheln lassen. Schmelzkäse einrühren und nochmal aufkochen lassen.

Landfrauen Tip: Dazu schmeckt sehr gut frisches Bauernbrot oder Baguette
LM

Spargelsuppe

Für 4 Personen

1,5 kg Suppenspargel
200 g Sahne
Salz, Pfeffer
1 ltr. Gemüsebrühe

Den Suppenspargel mit der Gemüsebrühe kochen.
Wenn der Spargel weich ist, mit etwas Sahne pürieren.
Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Landfrauen-Tipp: 150g Räucherlachs (oder Schwarzwald Forelle!) in kleine Würfel schneiden und in die fertige Suppe geben

Bärlauch Zeit

Bärlauch ist eines der ersten Wildkräuter im Frühling, gesund und köstlich.

Im Frühling beginnt wieder die Bärlauchzeit. Beim Sammeln des wilden Knoblauchs ist jedoch Vorsicht geboten. Mehr hier (Brigitte)

Bärlauch sammeln

Man sollte beim Pflücken immer daran denken: Bärlauch ist eine Wildpflanze und auch, wenn die Bestände groß sind, auch andere Menschen wollen etwas davon ernten … und was zu Aufpassen bei Ernten – mehr darüber

Rezepte für:

Kartoffel Gratin mit Bärlauch

Bärlauchsuppe

Zutaten:

50 gr Butter
60 gr Mehl
1 Liter Gemüsebrühe
100 ml Sahne
Je nach Geschmack eine Handvoll Bärlauch

Zubereitung:

Den Butter in einem Topf zergehen lassen. Dann mit Mehl binden und mit der Gemüsebrühe ablöschen.
Die Bärlauchblätter von den Stielen entfernen und grob klein schneiden. Zur Brühe geben und mit dem Pürierstab pürieren. Aufkochen lassen zum Schluß mit Sahne verfeinern.

Landfrauentip:

Toastbrotwürfel mit Butter in einer Pfanne goldbraun anrösten und kurz vor dem servieren auf die Suppe geben.